Claudia Feller

WissenDesign

E-Learning und Seminare

Lernprozesse gestalten, Wissen ermöglichen!

Projektleiterin E-Learning Trainerin E-Learning-Konzeptionistin

E-Learning-Konzeptionistin

Grob-, Feinkonzeption und Drehbuch/Instructional Design für E-Learning

Zu folgenden Themen habe ich in den letzten Jahren gearbeitet:

  • Compliance
  • Führungskräfte-Qualifizierung (z. B. Interviewtechnik)
  • Vertriebs-/Sales-Themen (Verkäuferschulungen, Produktschulungen)
  • Volks- und Betriebswirtschaft (z. B. Pricing)
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Verschiedenste Software-Schulungen
  • Datenschutz
  • Instandhaltung/technischer Support
  • Suchtprävention

Als Autorin für interaktive Medien

gehört es zu meinen Kernkompetenzen, mich immer wieder in neue Inhalte einzuarbeiten und diese mit dem thematisch unvoreingenommenen Blick durch die didaktische Brille so zu konzipieren, dass sie gut lernbar sind.

Designed by Freepik

Wie gute Konzepte entstehen? Hier einige Aspekte, die ich für wichtig halte:

Kurskonzeption in engem Austausch mit dem Kunden

  • weil es ein wesentliches Erfolgskriterium für die Akzeptanz eines E-Learnings ist, dass sich die Lerninhalte im Kurs am tatsächlichen Qualifizierungsbedarf der Lerner ausrichten. Hier ist die Kommunikation zwischen Autor des E-Learnings und verschiedenen Stakeholdern im Unternehmen des Kunden unverzichtbar.
    Damit die Lerner am Ende genau die Informationen erhalten, die sie für das Erledigen einer bestimmten Aufgabe brauchen.

Den Lerner und seinen Qualifizierungsbedarf in den Mittelpunkt stellen – zum Beispiel

  • ihn mit Szenarios aus seiner Arbeitsrealität „abholen“ und generell den Kontext des Lernbedarfs einbeziehen
  • sein Vorwissen berücksichtigen
  • praxisrelevante Inhalte anbieten, die sich am Bildungsbedarf orientieren

E-Learning soll Spass machen und nicht einschläfern!

Dazu ist es wichtig, die Lerner zu motivieren: durch gelungene Beispiele, Szenarios oder Storys, durch Aktivierung mit sinnvollen Interaktionen und Übungen/Wissensfragen, wo praktikabel durch den Einsatz von Videosequenzen!

Berücksichtigung der Rahmenbedingungen bei der Konzeption

Jeder Kurs hat eigene Rahmenbedingungen, die im ausführlichen Briefing mit dem Kunden ermittelt werden: Je nach Zielgruppe, Zielen, Zielumgebung (z. B. Mobile, PC, mit/ohne LMS-Integration), verfügbarer Lernzeit der Lerner, begleitenden Lernmaterialien/–maßnahmen usw. muss ein passendes Lern-/Lehrszenario gewählt werden.

Die Gestaltung ist immer situationsabhängig und der Autor sollte mit den vielfältigsten Situationen umgehen können!

Projektleiterin E-Learning

Koordination von E-Learning-Projekten

Designed by Freepik

Was bringe ich als Projektleiterin

für Ihre E-Learning-Projekte mit?

  • Erfahrung aus vielen E-Learning-Projekten, auch als Autorin
  • Lösungsorientierung und den Blick fürs Wesentliche
  • Organisationsstärke
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Problembewusstsein und Konfliktlösungspotenzial
  • Kommunikationsstärke/-geschick
  • Kostenbewusstsein
  • Gutes Krisenmanagement
  • Dienstleistungs-/Serviceorientierung

Bisherige Projekt-Settings

  • Betreuung von Content-Erstellungs-Projekten
  • Projektmanagement für Kombi-Lösungen im Bereich E-Learning-Solutions: Content-Erstellung plus LMS-Implementierung/-Integration (Totara LMS)
  • Content-Lokalisierungen
  • Organisation und Koordination von Videodrehs/Foto- shootings für E-Learning-Projekte
Designed by Freepik

Trainerin

Durchführung von Präsenzseminaren in Aus- und Weiterbildung

Themen

Während meiner Festanstellung in der Personalentwicklung und als selbständige Trainerin bin ich mit sehr unterschied- lichen Trainingssituationen und -themen in Berührung gekommen. Dabei konnte ich ein gutes Gespür für das Training im Seminarraum und viele praxistaugliche Seminarmethoden/-konzepte entwickeln.

Thematische Schwerpunkte der letzten Jahre:

  • Wirtschaftswissenschaftliche Fachseminare
    (in Aus- und Weiterbildung)
  • Ausbilder-Themen
  • Prüfungsvorbereitungen kaufmännische Berufe
  • Organisations-/Selbstorganisationsthemen
Designed by Freepik
Designed by Freepik

Was macht mich als Trainerin aus?

  • Jahrelange Erfahrung in der Leitung von Gruppen unterschiedlichster Altersklassen
  • Durchdachte didaktische Konzepte und Methodenmix
  • Durch meine regelmäßige aktive Arbeit als IHK-Prüferin in Aus- und Weiterbildungsqualifizierungen habe ich einen besonderen Blick für die Ergebnisorientierung von Seminaren.
  • Aufgrund meiner Erfahrung in der didaktischen Fachkon-zeption von Seminarunterlagen/Skripten kann ich diese ebenfalls übernehmen.

Porträt

Lernprozesse gestalten, Wissen ermöglichen!

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit beruflicher Aus- und Weiterbildung. In diesem spannenden Betätigungsfeld konnte ich mich immer wieder weiterentwickeln und neue Bereiche kennenlernen – hier einige Stationen meiner beruflichen Tätigkeit:

Tätigkeit als freiberufliche Trainerin von Seminaren für kaufmännische Auszubildende neben meinem Universitätsstudium der Sprach-/Literatur-/Geschichtswissenschaften und Didaktik

In den letzten Jahren außerdem Betätigung als Projektleiterin für E-Learning-Solutions

Regelmäßige aktive Mitarbeit in verschiedenen Prüfungsausschüssen der Industrie- und Handelskammer im Aus- sowie Weiterbildungsbereich

Weiterbildung als Konzeptionistin für interaktives Lernen (2002) und seitdem Tätigkeit als Konzeptionistin/Drehbuchautorin für E-Learning

Freiberufliche Tätigkeit als Trainerin für Aus- und Weiterbildungsseminare

Ausbildungsreferentin in der Personalentwicklung eines großen Versicherungskonzerns; dort Betreuung von über 50 Auszubildenden in zwei Ausbildungsberufen und Mitwirkung bei der Weiterbildung der Ausbildungsbeauftragten

Meine Kunden

E-Learning

für folgende E-Learning-Agenturen und Endkunden habe ich gearbeitet:

Agenturen:

  • soluzione knowledge company GmbH
  • Fischer, Knoblauch & Co. Medienproduktionsgesellschaft mbH
  • Learnchamp Consulting GmbH
  • TÜV Rheinland Akademie
  • ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
  • Peppermind Digital Business Design (aktuell Kochan & Partner)
  • Know How! AG
  • DPS Gesellschaft für Publikationsservice mbH
  • ets Didaktische Medien GmbH

Für folgende Endkunden habe ich einen oder mehrere Kurse konzipiert bzw. die Projektleitung übernommen:

  • GAD  eG. (IT für Banken)
  • Bundeswehr
  • mobilcom-debitel
  • HUK Coburg
  • Versicherer im Raum der Kirchen (VRK)
  • BASF
  • Siemens Betriebskrankenkasse
  • BASF IT Services
  • Würth
  • REWE
  • Krones AG
  • Evangelische Gesellschaft Stuttgart (eva)
  • Edeka
  • Ziehm Imaging
„

Frau Feller schafft es, auch  „sperrige" Inhalte ansprechend zu verpacken und verständlich zu erklären!

Heike Fuhrmann, Leiterin Akademie Handel – Forum Visual Merchandising Dorfen

Drehbuchautorin des preisgekrönten WBTs

„Würth Pricing“ – eLearning Award 2013

des eLearning Journal in der Kategorie

„Lernportal"

Training/Präsenzseminare:

„

Claudia Feller weiß, worauf es ankommt. Seit Jahren macht sie unsere Azubis mit Erfolg für die Abschlussprüfung fit!

Karin Reich, Ausbildungsleiterin Gienger München KG

„

Einfach super Unterricht!

Super Wissensvermittlung! Sehr freundlich

und hilfsbereit!

Frau Feller konnte das Wissen super vermitteln, sie war top vorbereitet und strukturiert. Ihr Zeitplan war perfekt, sie selber ruhig und sachlich.

  • Beckmann Elektronik GmbH
  • Gienger München KG
  • Gienger Memmingen KG
  • Holz Elektronik GmbH
  • Sasco Holz GmbH
  • Boesner GmbH
  • Language & Relocation Services Tina Essigmann
    (für Amadeus Erding/Germany)
  • Akademie Handel – Forum Visual Merchandising Dorfen
  • Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH

Aus den Feedbackbögen von Seminarteilnehmern

Gerne gebe ich Ihnen auf Wunsch noch mehr Informationen zu meinen Projekten.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

IMPRESSUM:

 

Claudia Feller WissenDesign

Trindlstraße 40

85435 Erding

Telefon: +49 8122 957937

Mail: claudia.feller(at)wissendesign.de

 

USt-ID-Nr: DE239816347

 

GESTALTUNG:

Claudia Feller

 

PROGRAMMIERUNG:

Thomas Feller

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

1. INHALT DES ONLINEANGEBOTES

Der Seitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Voll-

ständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche,

welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung

oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhaf-

ter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausge-

schlossen, sofern seitens des Seitenbetreibers kein nachweislich vorsätzliches oder

grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Der Seitenbetreiber behält es sich ausdrück-

lich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu

verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgül-

tig einzustellen.

 

2. URHEBER- UND KENNZEICHENRECHT

Der Seitenbetreiber ist bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Ton-

dokumente und Videosequenzen zu beachten bzw. von ihm selbst erstellte Grafiken,

Tondokumente und Texte zu nutzen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten

und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneinge-

schränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitz-

rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen nen-

nung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch rechte Dritter

geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Seitenbetreiber selbst erstellte

Objekte bleibt allein bei ihm. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken,

Tondokumente und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist

ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

 

3. RECHTSWIRKSAMKEIT

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem

aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen die-

ses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entspre-

chen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in Inhalt und Gültigkeit davon

unberührt.